Link zum Anmeldeformular der Berufsschule


Link zum aktuellen Stundenplan gültig ab 06.09.2021

Montag, 20. September 2021
Start Berufsschule Kaufmann/-frau für Groß- und Außenhandelsmanagement

Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandelsmanagement (Schwerpunkt Großhandel)

Profil

 

Aufnahmevoraussetzungen:

Voraussetzung für die Aufnahme in eine Fachklasse zur Kauffrau / Kaufmann im Groß- und Außenhandelsmanagement ist ein gültiger Ausbildungsvertrag.

Dauer des Bildungsgangs/der Ausbildung:

Die Ausbildung dauert in der Regel drei Jahre. Eine Verkürzung der Ausbildungszeit um sechs bzw. zwölf Monate ist bei entsprechender Vorbildung bzw. hervorragenden schulischen Leistungen in Absprache mit den Ausbildungsbetrieben möglich.

Stundentafel

Die Stundenverteilung erfolgt auf der Grundlage von 12 Wochenstunden an zwei Berufsschultagen in allen drei Ausbildungsjahren.

Der Rahmenlehrplan der Kultusministerkonferenz sieht folgende Fächer vor:

Berufsbezogener Lernbereich
  • Großhandelsprozesse
  • Kaufmännische Steuerung und Kontrolle
  • Wirtschafts- und Sozialprozesse
  • Fremdsprachliche Kommunikation (Englisch)
Differenzierungsbereich
  • E-Commerce
Berufsübergreifender Lernbereich
  • Deutsch/Kommunikation
  • Religionslehre
  • Sport/Gesundheitsförderung
  • Politik/Gesellschaftslehre
Wir bieten unseren Auszubildenden die Möglichkeit, das KMK-Zertifikat in Englisch zu erwerben. Hierbei wird nach einem 1½-jährigen Kurs eine Prüfung zur Zertifizierung berufsbezogener Sprachkenntnisse in Englisch abgelegt.

Profil:

Die Ausbildung im Groß- und Außenhandel gehört zu den beliebtesten Ausbildungen. Die deutsche Wirtschaft wird stark getragen durch Import- und Exportgeschäfte. Dementsprechend ist die Nachfrage nach qualifizierten Fachleuten hoch, weswegen dieser Beruf ein Job mit hervorragenden Zukunftsaussichten ist.

Die Auszubildenden im Groß- und Außenhandel werden in den unterschiedlichsten Branchen des Handels dual ausgebildet. Sie erwerben gute Produktkenntnisse, akquirieren Kunden, führen Markt- und Konkurrenzanalysen durch und überwachen die Lagerhaltung sowie den reibungslosen Warenfluss. Die Abteilungen Einkauf, Versand / Vertrieb, Absatzwirtschaft (Verkauf & Marketing) Buchhaltung, Personalwesen (HR) und Lagerhaltung werden klassischerweise während der Ausbildung durchlaufen. Zu den Ausbildungsunternehmen zählen neben Betrieben des Mittelstandes im Handel und Handwerk auch Unternehmen der Industrie. Häufig arbeiten Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement aber auch in Ex- und Importabteilungen von großen Produktionsbetrieben.

Die Auszubildenden sind nach der abgeschlossenen Berufsausbildung in der Lage, in den unterschiedlichsten Branchen des Handels und der Industrie tätig zu werden. Zu den Einsatzgebieten der Kaufleute im Groß- und Außenhandel zählen u. a. die Bereiche der Personal-, Material- und Absatzwirtschaft. Weiterhin bietet die Ausbildung zur Kauffrau / zum Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement eine gute Grundlage zur Weiterbildung im erlernten Beruf (u. a.: Außenhandelsfachwirt/in, Fachwirt/in – Exportwirtschaft, Betriebswirt/in staatlich geprüft, Bilanzbuchhalter/in und zum Studium.

Kooperation der dualen Partner

Die Ausbildung im Groß- und Außenhandel wird in intensiver Kooperation der Lernorte Schule und Betrieb durchgeführt. Wir legen im Fachbereich Groß- und Außenhandel besonderen Wert auf die enge Verbindung des Lernens in der Berufsschule und in der betrieblichen Praxis, um das gemeinsame Ziel einer erfolgreichen Berufsausbildung zu erreichen. Besondere Eckpunkte dieser Kooperation sind die seit 2002 stattfindende gemeinsame Eröffnungsfeier anlässlich des Beginns der Berufsausbildung und analog zum Ausbildungsabschluss die Lossprechung mit gemeinsamer Übergabe der Kaufmannsgehilfenbriefe durch die IHK und der Berufsschulabschlusszeugnisse durch die Schulleitung. Traditionell finden die Eröffnungsfeiern und Lossprechungen im Industrieclub Friedrich Grillo der Wirtschaftsvereinigung Groß- und Außenhandel in Gelsenkirchen statt.

Gleich zu Beginn der Ausbildung erhalten die Auszubildenden einen Erkundungsauftrag zu ihren Ausbildungsunternehmen. Die Präsentation der Ergebnisse erfolgt vor Auszubildenden, Lehrern und Ausbildern des Jahrgangs. Ziel ist, dass der einzelne Auszubildende sein Ausbildungsunternehmen schnell kennenlernt, die große Bandbreite unterschiedlicher Branchen im Großhandel erkennbar wird und auch die Zusammenarbeit der dualen Partner sichtbar ist. Daneben ist die Förderung der Präsentationskompetenz ein wichtiger Aspekt, auf den vor allem auch die Ausbildungsunternehmen besonderen Wert legen und der zur Erlangung der beruflichen Handlungskompetenz beiträgt.

Einen weiteren Erkundungsauftrag erhalten die Auszubildenden in der Mittelstufe. Hierbei steht die Lagerorganisation im Blickpunkt. Auch hier erfolgt die Präsentation der Ergebnisse vor den Auszubildenden, Lehrern und den Ausbildern. Die Präsentationen erfolgen z. T. auch in einzelnen Ausbildungsunternehmen, damit die Auszubildenden Eindrücke in andere Groß- und Außenhandelsunternehmen erlangen und Besonderheiten kennenlernen können. Durch diese betriebsübergreifende und zwischen den dualen Partnern vereinbarte Maßnahme stellen wir eine hohe Praxisnähe her. Zusätzlich finden Betriebserkundungen statt.

Spezifika

Im Zuge der Neuordnung des Ausbildungsberufes „Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement“ sind die Ausbildungsinhalte an die Bedürfnisse der Groß- und Außenhandelsbetriebe angepasst worden und erfahren einen umfassenden Digitalisierungsschub. Die permanente Digitalisierung von Geschäftsprozessen im Rahmen des E-Business und die vielfältigen Möglichkeiten digitaler Vertriebskanäle rücken in den Fokus.

Ein besonderer Schwerpunkt liegt daher für uns auf dem Bereich E-Commerce, der für unsere Unternehmen von zunehmender Bedeutung wird. Gemeinsam mit den Auszubildenden gestalten wir einen professionellen Webauftritt und implementieren einen Online-Shop. Die Ausbildung bereitet auf die digitalen Herausforderungen gezielt vor.

Unsere langjährige Erfahrung durch die Mitarbeit in IHK-Prüfungsausschüssen bildet zudem eine sehr gute Grundlage zur Vorbereitung der Auszubildenden auf die Abschlussprüfung.

Ziel/Abschlüsse:

Ziel des Bildungsgangs ist es, branchenübergreifende Kenntnisse und Fertigkeiten im Unterricht zu vermitteln. Der Berufsabschluss erfolgt durch die schriftliche und mündliche Abschlussprüfung (IHK).
  

Duale Partner

Duale Partner

Diese Betriebe bilden mit uns aus (Stand März 2021):

Liste der ausbildenden Unternehmen im Groß- und Außenhandel

4 Traders GmbH

A + K Kälte Team

Abimex GmbH

ACS GmbH

Avangard Malz AG

BAUEN+LEBEN Service GmbH & Co. KG

B + M Baustoff + Metall Handels GmbH (B+M Superisol)

B+M Golf Vertriebs-GmbH

Bepro-Blech u. Profilstahl GmbH & Co. KG

Bernhard Bielefeld Baustoffe

BR Baustoffe Ruhr GmbH

Correxa Sales e.K.

Dipl.-Ing. Tecklenborg GmbH

EDS Fahrzeugtechnik

EGU Elektro Großhandels Union Rhein Ruhr Verwaltungs- GmbH

Enka Food GmbH

ERA-TEC GmbH Non Food

EUROPART Holding GmbH

Freyco Kohlensäure Service GmbH & Co. KG

Gastro Plus 24 e. K.

GGG Grüner Großmarkt Gelsenkirchen Düsing GmbH & Co. KG

Geldbach Gruppe GmbH & Co. KG (Manfred Geldbach Flansch und Fitting GmbH)

Giebel Electronic und Kommunikations GmbH

G.U.T Glaser KG

Hakenholt Stahlhandel GmbH

Halfmann Schrauben GmbH

Hans-Peter Schmitz GmbH

Heinrich Schütt GmbH & Co.

Hoberg und Driesch GmbH & Co. KG

Holz-Meyer KG

HS Media GmbH

Inox Air GmbH

ITIMAT Lebensmittel GmbH

Knepper Milchversorgung Rotthausen KG

Köktürk Kosmetik - Friseurbedarf und Kosmetik - Groß und Einzelhandel

Linda Food GmbH

Marzoll Papier- und Kunststoff-Handels GmbH

Menila Import + Distribution

MK Elektronik Einzel- und Großhandel

multimerx GmbH

N + F Handelsgesellschaft mbH

NAVAHOO GmbH

NB-Performance GmbH

Oki frisch handel GmbH

Otto Doetsch GmbH

Pleiss GmbH

PERFACTS! GmbH

Pieper GmbH & Co. KG Großhandel

PLANETA-Hebetechnik GmbH

Purax GmbH

PV Automotive GmbH

Raab Karcher Baustoffhandel

Robovox Distributions GmbH

Rohstoffhandel Heinrichs GmbH & Co.KG

Schalker Grobblech Handel e.K.

Sendatzki + Rosenthal Autoteile und Lacke GmbH & Co. KG

Service Center Gelsenkirchen GmbH (Tata Steel)

Sonepar Deutschland Region West GmbH

Stahl Adams GmbH

Staubach & Christiani GmbH Maschinen-Werkzeuge-Arbeitsschutz

stölting sales & service gmbh gelsenkirchen

THF Industrieisolierungen Handels GmbH

Vahlensieck GmbH

Valentino Handels-GmbH

Voßbeck-Elsebusch Betonprodukte

WHG Walzstahl Handels GmbH

 

  

Kontakt

 

Abteilungsleiter:

Herr Anuth (StD)

Telefon: 0209 402443-10

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Bildungsgangleiter:

Herr Paus (OStR)

Telefon: 0209 402443-10

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

 

Termine

 

Die Einschulung der Unterstufe erfolgte am 12. August 2020 um 11:00 Uhr beim Arbeitgeberverband für den Groß- und Außenhandel im Industrieclub Friedrich Grillo, Zeppelinalle 51, in 45883 Gelsenkirchen.

 

Kammerprüfungen IHK:

Zwischenprüfungen

Frühjahr 2021               Mittwoch, 24. Februar 2021

 

Abschlussprüfungen

Sommer 2021              Dienstag, 04. Mai 2021

                                     Mittwoch 05. Mai 2021

Winter 2021/22            Dienstag, 23. November 2021

                                     Mittwoch 24. November 2021

Sommer 2021/22              Dienstag, 03. Mai 2022
                                     Mittwoch, 04. Mai 2022

Vgl. für weitere aktuelle Prüfungstermine den Link der zuständigen IHK:

 

www.ihk-nordwestfalen.de

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Website.