Spende statt Abschlussfeier


Die Schülerinnen und Schüler der Oberstufenklassen im Bildungsgang Kaufmann/-frau für Büromanagement planen gemäß der didaktischen Jahresplanung in Lernfeld 13 „Ein Projekt planen und durchführen“ regelmäßig ihre gemeinsame Abschlussfeier.

Auch im vergangenen Schuljahr war die Planung bereits im vollen Gange. Aufgrund von Covid-19 konnte die für den 15.06.2020 terminierte Veranstaltung jedoch leider nicht durchgeführt werden. Daher haben sich die Schülerinnen und Schüler kurzerhand dazu bereit erklärt, das bereits im Vorfeld durch den Verkauf von Speisen und Getränken wie selbstgebackenem Kuchen und duftendem Kaffee eingenommenen Geld wohltätigen Zwecken zur Verfügung zu stellen.

Ebenso wie die Abschlussfeier der Kaufleute für Büromanagement konnte auch unsere alljährliche DKMS-Registrierungsaktion aufgrund von Covid-19 nicht stattfinden, bei der man sich nicht nur als Stammzellenspender registrieren lassen kann, sondern auch Geldspenden gesammelt werden. Auch andere soziale Einrichtungen und Organisationen müssen aktuell finanzielle Einbußen hinnehmen.

Daher gehen die Spenden von insgesamt rund 600 Euro an die DKMS, an den Tierschutzverein für Gelsenkirchen und Umgebung e. V. und an das Kinderhospiz "Arche Noah" in Gelsenkirchen. Wir bedanken uns bei allen Schülerinnen und Schülern für ihr selbstloses Engagement und wünschen ihnen alles Gute für die (berufliche) Zukunft.


Sp aktion BO
 
                                    

                            Vorstellung der neuen Schulsozialarbeiterin 

Mein Name ist Elena Kirschner und seit Dezember 2019 bin ich als Schulsozialarbeiterin Teil des Kollegiums am Berufskolleg am Goldberg.

Mein Aufgabenschwerpunkt liegt in der Integration und Unterstützung von neu zugewanderten Schülerinnen und Schülern. Nach meiner erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung zur Kauffrau im Groß- und Außenhandel arbeitete ich zunächst in verschiedenen Bereichen der Baustoffindustrie und der Entsorgung von Steinkohlkraftwerken. Im März 2015 entschied ich mich dazu, noch einmal ein Studium der Sozialen Arbeit in Angriff zu nehmen, welches ich im August 2017 erfolgreich mit meinem Bachelor of Arts abschloss.

Im Anschluss daran nahm ich meine Tätigkeit bei der Arbeit und Bildung gGmbH des Diakonischen Werkes Gladbeck-Bottrop-Dorsten auf. Hauptsächlich war ich dort für die außerbetriebliche Ausbildung zuständig.

In meiner Freizeit gehe ich gerne zum Krafttraining und Thai-Boxen.

Nun freue ich mich auf meine neue Aufgabe und hoffe auf ein tolles und erfolgreiches Miteinander.

IMG 6392b
 

Deutschland - Deine Currywurst



Herbert Grönemeyer huldigte ihr mit einer Hymne, Hamburg stellte gar ein Denkmal für sie auf, Berlin erhebt seit 70 Jahren Anspruch auf die Urheberschaft und
die AG Klasse Küche empfing gemeinsam mit ihren Lehrerinnen Frau Kunze und Frau Weidenthal norwegische Austauschschüler/-innen mit der deutschen Spezialität:  Currywurst.

Curry0

Neun Schülerinnen und Schüler der internationalen Förderklassen haben für die Austauschschüler/-innen und deren Lehrer und Lehrerin aus Norwegen gegrillt, gekocht und gebacken. Im Anschluss an einen arbeitsreichen Vormittag konnte die AG den Gästen ihr Menü präsentieren.

Weiterlesen...
 

Die Norweger waren da...


Direkt nach den Herbstferien 2019 durfte das Wirtschaftsgymnasium neun norwegische Schülerinnen und Schüler sowie zwei begleitende Lehrer bereits zum zweiten Mal in Gelsenkirchen willkommen heißen. Die fünf Tage gestalteten sich wie auch im letzten Jahr sehr abwechslungsreich und informativ. Beginnend am Montagnachmittag wurden die Norweger von der schuleigenen Koch-AG mit typisch deutscher Currywurst versorgt und konnten sich in gemütlicher Atmosphäre vom Flug erholen.

Dienstag und Mittwoch kamen die Norweger und die deutschen Paten dann in den „ruhrpöttischen“ Kulturgenuss: Ein Muss war natürlich der Besuch der Veltins-Arena, um auch bei den Norwegern das blauweiße Herz zum Leben zu erwecken. Das gemeinsame Rudelgucken beim packenden 3:2 DFB-Pokal-Erfolg gegen Bielefeld trug dazu dabei. Außerdem fand eine Führung im Bochumer Bergbaumuseum statt, bei der wir verschiedenste Werkzeuge zur Kohlegewinnung nicht nur kennenlernten, sondern auch bedienen durften.

Völlige Verausgabung war dann am Donnerstag das Ziel beim 5. Volleyballturnier des Wirtschaftsgymnasiums. Auch wenn die Norweger in der Vorrunde scheiterten, hatten sie dennoch viel Spaß an diesem jährlichen Sportevent. Bevor es dann Freitag Abschied nehmen hieß, machten wir noch eine Tour durch das regnerische Köln. Trotzdem beeindruckten u. a. der Kölner Dom und die Innenstadt sehr. Ein Schwerpunkt unseres Austausches ist es, sowohl bei den deutschen als auch den norwegischen Teilnehmern ein Bewusstsein für unseren Umgang mit der Erde zu schaffen. Aus diesem Grund haben wir uns einen Tag lang mit klimapolitischen Aspekten auseinandergesetzt und eine den Austausch übergreifende Gruppenarbeit gestartet, in der die Schülerinnen und Schüler sich auf Maßnahmen zur Verbesserung der Umwelt einigen und diese ausprobieren. Unser Anspruch ist hierbei nicht, mit dem erhobenen Zeigefinger alles zu kritisieren, was das Leben schön macht. Wir wollen vielmehr zusammen in kleinen Schritten erproben, wie man als Einzelner klimafreundlicher leben kann und in wie weit das durchsetzbar ist. Dazu bleiben die Schülerinnen und Schüler in den kommenden Monaten über die sozialen Medien in Kontakt und reden über verschiedene Möglichkeiten, wie man etwas für unsere Erde tun kann.

Insgesamt ist eine tolle Woche umgegangen, die erneut gezeigt hat, wie wichtig ein Austausch für das Sprachenlernen und für das soziale Miteinander ist. Die deutschen Paten freuen sich jetzt schon auf den Schüleraustausch in Norwegen im kommenden März. Bedanken möchten wir uns beim Förderverein des Berufskollegs am Goldberg sowie der Stiftung „Schalke hilft!“, die uns bei den Eintrittsgeldern unter die Arme gegriffen hat.

Sind auch Sie interessiert an einem Schüleraustausch nach Norwegen? Dann melden Sie sich bei Herrn Pawlowski oder Frau Lindlahr.


0

1

2

3

4

5
 
«StartZurück123WeiterEnde»

Kooperationen und Projekte

allelogosfooter2.jpg
 

Aktuelle Termine

Keine Termine

Kontakt BKAG

Telefon Sekretariat
0209/40 24 43 10
Fax Sekretariat: 
0209/40 24 43 24
E-Mail: sekretariat@bkamgoldberg.de

Anmeldung IServ

Logo

Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage

Schule ohne Rassismus

Erasmus+

Erasmus plus

BKAG & social networks

Zu Stayfriends...

logo_stayfriends

Zu Facebook... 

f logo

Erklärfilm über das Berufskolleg

film
Erklärfilm "Das Berufskolleg" (Externer Link)



Erklärfilm "Berufliches Gymnasium"

film1
Erklärfilm "Berufliches Gymnasium" (Externer   Link)



Erklärfilm "Duale Ausbildung mit Fachhochschulreife"

Duale Ausbildung pix

Erklärfilm "Duale Ausbildung mit Fachhochschulreife"  (Externer Link)



Erklärfilm "Vollzeitschulische Bildungsgänge zum Erwerb der FHR"

FHR film

Erklärfilm "Vollzeitschulische Bildungsgänge zum Erwerb der FHR"   (Externer Link)
 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen finden Sie im Bereich Datenschutz.

Ich akzeptiere die Cookies dieser Website.